Wirkstoffe und Indikationen

Pastillen bieten eine optimale Darreichungsform für verschiedene Indikationen. Pastillen erlauben die Verarbeitung verschiedener Wirkstoffe in Form von Lösungen, Emulsionen oder Suspensionen. Die Wirkstoffe entsprechen in der Regel den Monografien des Europäischen Arzneibuches.

Beispiele für verarbeitungsfähige Wirkstoffe mit ihren spezifischen Indikationen

Wirkstoffe Indikationen
Ätherische Öle: Anis, Eukalyptus, Fenchel, Menthol, Pfefferminz, Salbei etc.   Erkältung und Husten
Extrakte aus Pflanzen: Efeu, Eibisch, Malve, Primel, Spitzwegerich, Thymian etc.   Erkältung und Husten
Cetylpyridiniumchlorid, Dequaliniumchlorid, Chlorhexidin   Mund- und Rachentherapeutika
Ambroxolhydrochlorid   Sekretolytika
Dextromethorphanhydrobromid   Antitussiva
Echinacea, Astragalus   Immuntherapeutika
Ginseng, Eleutherokokk   Tonika
Hydrotalcit, Magaldrat Antacida
Simethicon   Karminativum
Lactulosesirup, Natriumpicosulfat   Laxantien
Beta-Sistosterin   Lipidsenker
Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin   Radikalfänger